Datenschutz

Diese Datenschutzhinweise beschreiben, wie Sovendus personenbezogene Daten dieser Webseite erhebt, verarbeitet, schützt und weitergibt.

Wenn Du Informationen zum Datenschutz, AGBs oder Hilfe zur App SCOUP benötigst, schaue direkt in der App selbst unter dem Menüpunkt „Einstellungen“.

1. Wir sind verantwortlich für Deine Daten
Der Schutz und die Sicherheit Deiner personenbezogenen Daten sind für uns von größter Bedeutung. Damit Du Dich bei uns auch beim Datenschutz sicher fühlen kannst, erfolgt die Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten bei uns unter strenger Beachtung der europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und aller weiteren relevanten Rechtsvorschriften. Personenbezogene Daten sind Daten, über die Du identifiziert werden kannst oder identifizierbar bist. Deine personenbezogenen Daten werden von uns nur verarbeitet, sofern eine Rechtsvorschrift dies erlaubt oder Du zuvor eingewilligt hast.

Wir, das sind die Sovendus GmbH, Moltkestr.11, 76133 Karlsruhe (im Folgenden: Sovendus, wir).

Wir vermitteln für unsere Partnerunternehmen (Sovendus-Kooperationspartner) aus allen Bereichen des Handels Gutscheine und Vorteilsangebote an Endkunden.

Du erreichst uns neben der oben genannten Postanschrift auch per E-Mail unter scoup@sovendus.de.

Es ist uns wichtig, dass Du aus den nachfolgenden Hinweisen jederzeit erfahren kannst, welche personenbezogenen Daten während Deines Besuches auf unserer Webseite, bei Nutzung unserer App sowie bei der Inanspruchnahme unserer Leistungen und Angebote erhoben werden und wie wir diese verarbeiten.

2. Wie sicher sind Deine Daten?
Wir treffen technische und organisatorische Sicherheitsvorkehrungen, um Deine personenbezogenen Daten gegen Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen und den Schutz Deiner Rechte und die Einhaltung der anwendbaren datenschutzrechtlichen Bestimmungen der EU und der Bundesrepublik Deutschland zu gewährleisten (Art. 32 DSGVO).

Die ergriffenen Maßnahmen sollen die Vertraulichkeit und Integrität Deiner Daten gewährleisten sowie die Verfügbarkeit und Belastbarkeit unserer Systeme und Dienste bei der Verarbeitung Deiner Daten auf Dauer sicherstellen. Sie sollen außerdem die rasche Wiederherstellung der Verfügbarkeit der Daten und den Zugang zu ihnen bei einem physischen oder technischen Zwischenfall sicherstellen.

Zu unseren Sicherheitsmaßnahmen gehört auch eine Verschlüsselung Deiner Daten. Bei der Übertragung Deiner Daten an uns wird eine Verschlüsselung durch Transport Layer Security (HTTPS) vorgenommen. Alle Informationen, die Du eingibst, werden somit über einen verschlüsselten Übertragungsweg übermittelt.

Unsere Systeme und unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Weiterentwicklung fortlaufend verbessert.

Unsere Mitarbeiter sind selbstverständlich schriftlich zur Vertraulichkeit und zur Einhaltung der datenschutzrechtlichen Anforderungen der DSGVO verpflichtet.

3. Unser Datenschutzbeauftragter
Wenn Du eine Frage zum Datenschutz oder zur Datensicherheit hast, erreichst Du unseren Datenschutzbeauftragten per E-Mail unter datenschutz@sovendus.de oder per Post unter Sovendus GmbH, Moltkestr.11, 76133 Karlsruhe.

4. Was sind Pflichtangaben oder Pflichtfelder?
Wenn bei der Erhebung bestimmte Datenfelder als Pflichtangaben oder Pflichtfelder bezeichnet oder gekennzeichnet sind, ist die Bereitstellung dieser Daten entweder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben, oder wir benötigen diese Daten für den Vertragsabschluss, die gewünschte Dienstleistung oder den angegebenen Zweck. Die Angabe der Daten liegt selbstverständlich auch bei den Pflichtangaben in Deinem Ermessen. Eine Nichtangabe kann zur Folge haben, dass der Vertrag von uns nicht erfüllt bzw. die gewünschte Dienstleistung nicht erbracht oder der angegebene Zweck nicht erreicht werden kann.

5. Wofür wir Deine Daten erheben und verarbeiten

A) Anfragen
Wir verarbeiten Deine Angaben zur Beantwortung Deiner Anfragen (Art. 6 Abs. 1 b, f DSGVO). Die Mitteilung von als Pflichtangaben gekennzeichneten Adress- und Telekommunikationsdaten ist dabei erforderlich, um Dein Anliegen bearbeiten und beantworten zu können. Die freiwillige Mitteilung weiterer Daten erleichtert uns die Bearbeitung Deiner Anfrage und ermöglicht uns genauere Auskünfte. Die Angaben aus Deiner Anfrage speichern wir nach Beantwortung der Anfrage im Regelfall für drei Monate für den Fall weiterer Nachfragen, sofern nicht aus Gründen der Dokumentation eine längere Frist erforderlich ist (Art. 6 Abs 1 c, Art. 5 Abs. 2 DSGVO).

B) Protokollierung
Bei jedem Zugriff eines Nutzers auf diese Website oder Websites aus unserem Werbenetzwerk werden Daten über diesen Vorgang temporär in einer Protokolldatei gespeichert und verarbeitet (Art. 6 Abs. 1 f DSGVO). Dies sind:

  • Kategorie bzw. Art der abgerufenen Datei,
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs,
  • übertragene Datenmenge,
  • Meldung, ob der Abruf erfolgreich war,
  • die vom anfordernden Endgerät gewünschte Zugriffsmethode/Funktion,
  • eine Beschreibung des Typs des verwendeten Webbrowsers,
  • Referrer (Website, über die Sie zu unserer Website gelangt sind)
  • IP-Adresse.

Die temporäre Speicherung dieser sog. Server-Logdaten ist zur Erbringung des Dienstes aus technischen Gründen, zu Abrechnungszwecken mit Dienstleistern und danach zur Sicherstellung der Systemsicherheit erforderlich. Die Daten werden spätestens nach sieben Tagen durch Kürzung der IP-Adresse anonymisiert. Eine weitere Auswertung dieser Daten erfolgt anonymisiert für statistische Zwecke.

C) Datenverarbeitung unserer Facebook-Seite
Wir betreiben unsere Facebook-Seite als gemeinsam Verantwortliche nach Art. 26 DSGVO mit Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland (nachfolgend „Facebook Ireland“).

Nutzung „Seiten-Insights“ unserer Facebook-Seite
Facebook Ireland erhebt und verarbeitet sog. Insights-Daten. Dabei handelt es sich um personenbezogene Daten, die im Zusammenhang mit Deinem Besuch oder Deiner Interaktion mit unserer Facebook-Seite und deren Inhalten erhoben und verarbeitet werden. Hierzu gehören Informationen

  • über Deine Interaktion mit unserer Facebook-Seite:
    Aufrufen der Seite, eines Beitrags oder eines Videos; Abonnieren oder Nicht-mehr-Abonnieren; Klicken auf einen Button; Markieren mit „Gefällt mir“ oder „Gefällt mir nicht mehr“; Empfehlen der Seite in einem Beitrag oder einem Kommentar; Fahren mit der Maus über den Namen oder das Profilbild unserer Seite, um eine Vorschau der Seiteninhalte zu sehen.
  • über Deine Interaktion mit anderen Facebook-Seiten und Websites:
    Klicken von einer anderen Seite auf Facebook oder von einer Webseite außerhalb von Facebook auf einen Link, der zu unserer Facebook-Seite führt.
  • über Deine Beiträge:
    Markieren eines Beitrags mit „Gefällt mir“ oder „Gefällt mir nicht mehr“; Kommentieren oder Teilen eines Seitenbeitrags oder Reagieren auf einen Seitenbeitrag (einschließlich der Art der Reaktion); Verbergen eines Seitenbeitrags oder Melden eines Seitenbeitrags als Spam.
  • über Deine Endgeräte:
    Ob Du mit einem Computer oder einem Mobilgerät angemeldet bist, während Du eine Seite besuchst oder mit dieser oder ihren Inhalten interagierst.

Facebook Ireland verwendet diese Informationen auch, um uns Analysedienstleistungen zur Verfügung zu stellen. Zweck der Datenverarbeitung für uns ist die Erstellung aggregierter anonymer Statistiken über die Interaktion mit unseren Seiten, insbesondere die Gesamtanzahl von Seitenaufrufen, „Gefällt mir“-Angaben, Seitenaktivitäten, Beitragsinteraktionen, Reichweite, Videoansichten, Beitragsreichweite, Kommentare, Geteilte Inhalte, Antworten, Anteil Männer und Frauen sowie Herkunft bezogen auf Land, Stadt und Sprache, um diese zeitgemäße Interaktionsmöglichkeit und unsere Beiträge und Aktivitäten auf unserer Facebook-Seite für die Nutzer attraktiver zu gestalten (berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 f DSGVO).

Wir nutzen diese anonymen Statistiken z.B. die Verteilungen nach Alter und Geschlecht außerdem für eine angepasste Ansprache und die bevorzugten Besuchszeiten der Nutzer für eine zeitlich optimierte Planung unserer Beiträge. Informationen über die Art der verwendeten Endgeräte von Besuchern helfen uns dabei, die Beiträge optisch-gestalterisch daran anzupassen. Unsere Verarbeitung anonymer Statistik-Daten fällt nicht unter die DSGVO.

Erfahre über diesen Link direkt von Facebook Ireland das Wesentliche zur Verarbeitung Deiner Daten durch Facebook Ireland. Dort kannst Du über einen weiteren Link die Vereinbarung zur gemeinsamen Verarbeitung („Seiten-Insights-Ergänzung“) aufrufen.

Weitere allgemeine Informationen zum Datenschutz bei Facebook erhältst Du hier.

Nutzung weiterer personenbezogener Daten unserer Facebook-Seite
Abonnierst Du unsere Facebook-Seite, können wir Dich als Facebook-Nutzer unter dem von Dir bei Facebook angegebenen Account-Namen identifizieren und, je nach Deinen Voreinstellungen zur Privatsphäre bei Facebook, Deine geteilten Informationen sowie Status-Updates, Fotos, Videos oder mit wem Du über Facebook vernetzt bist, einsehen. Auch erkennen wir Dich über Facebook, wenn Du mit unserer Facebook-Seite interagierst, z.B. unsere Beiträge kommentierst, teilst oder mit „Gefällt mir“ markierst. Deine auf Facebook gemachten Angaben verarbeiten wir nur, sobald Du mit uns über unsere Facebook-Seite in Kontakt trittst und wir auf Dein Anliegen reagieren, z.B. wenn Du uns eine Nachricht sendest, eine Frage als Kommentar unter einem unserer Beiträge hinterlässt oder uns über den Facebook Messenger anschreibst.

Wenn Du die oben beschriebenen Datenverarbeitungen gem. Art. 6 Abs. 1 b, f DSGVO zukünftig nicht mehr wünschst, dann hebe bitte durch Nutzung der Funktion „Diese Seite gefällt mir nicht mehr“ die Verbindung zu unserer Facebook-Seite auf.

6. Wie wir Daten, die wir erheben, weitergeben gemäß Art. 6 Abs. 1 b, f DSGVO
Wir verkaufen keine Daten und geben Daten nur verschlüsselt an in unserem Auftrag tätige Dienstleister weiter, z.B. gehören hierzu Rechenzentren für das Hosting unserer Webseite oder E-Mail-Dienstleister. Diese Dienstleister werden im Wege einer Auftragsverarbeitung für uns tätig und dürfen die zur Verfügung gestellten Daten deshalb ausschließlich nach unseren Weisungen verwenden. Die mit den Dienstleistern vertraglich vereinbarten Datensicherheitsmaßnahmen werden von uns regelmäßig kontrolliert. Unseren Dienstleistern ist es untersagt, Deine Daten für andere Zwecke oder für sich selbst zu verarbeiten.

7. Wie wir Deine Daten schützen
Über Verschlüsselung, Einhaltung von Speicher- und Löschfristen, ausschließlich auf Servern unserer Dienstleister, die vertraglich die Einhaltung der DSGVO sicherstellen.

8. Speicherdauer
Deine personenbezogenen Daten werden im Allgemeinen nur für den Zeitraum gespeichert, der zur Erfüllung des Speicherungszweckes erforderlich ist oder sofern dies in Gesetzen oder Vorschriften vorgesehen wurde.

9. Deine Wahlmöglichkeiten
Wenn Du Fragen zu der Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten durch uns hast, erteilen wir Dir selbstverständlich gerne Auskunft (Art. 15 DSGVO) über die Dich betreffenden Daten.

Außerdem hast Du bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen in der DSGVO hinsichtlich Deiner Daten die weiteren Rechte auf Berichtigung (Art. 16), Löschung (Art. 17), Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18), Datenübertragbarkeit (Art. 20) sowie das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21).

Bitte wende Dich in all diesen Fällen an unseren Datenschutzbeauftragten (siehe oben 3.) unter den dort genannten Kontaktdaten.

Schließlich hast Du das Recht auf Beschwerde bei einer zuständigen Datenschutz- Aufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO, § 19 BDSG).

10. Änderung unser Datenschutzhinweise
Von Zeit zu Zeit ist es erforderlich, den Inhalt der vorliegenden Hinweise zum Datenschutz anzupassen. Wir behalten uns daher vor, diese jederzeit zu ändern. Wir werden die geänderte Version der Datenschutzhinweise ebenfalls an dieser Stelle veröffentlichen. Du solltest Dir daher die Datenschutzhinweise regelmäßig erneut durchlesen.

Stand: Februar 2019